Zum Inhalt springen

EBM+ > KV Abrechnung > Hilfe und Beratung

Hilfe und Beratung bei der KV Abrechnung

An wen können sich Ärzte bei Fragen oder Problemen mit der KV Abrechnung wenden?

Kassenärztliche Vereinigungen (KV)

Die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) sind die primären Ansprechpartner für Ärzte, die Hilfe und Beratung bei der KV Abrechnung benötigen. Jede KV bietet spezielle Beratungsdienste und Unterstützung für ihre Mitglieder an. Diese Dienste umfassen:

  • Telefonische Beratung: Ärzte können sich telefonisch an ihre KV wenden, um schnelle Antworten auf Fragen zur Abrechnung zu erhalten.
  • Persönliche Beratungstermine: Viele KVen bieten auch persönliche Beratungstermine an, bei denen detaillierte Abrechnungsfragen besprochen werden können.
  • Online-Ressourcen: Auf den Webseiten der KVen finden sich umfangreiche Informationen, FAQs und Anleitungen zur KV Abrechnung.

 

Abrechnungsdienstleister

Abrechnungsdienstleister sind spezialisierte Unternehmen, die Ärzten bei der KV Abrechnung ihrer Leistungen helfen. Diese Dienstleister bieten umfassende Services, von der Datenerfassung bis zur vollständigen Abrechnung und Prüfung. Der Vorteil der Nutzung eines Abrechnungsdienstleisters liegt in der professionellen und fehlerfreien Abwicklung der Abrechnungen, was den Ärzten ermöglicht, sich auf ihre medizinischen Aufgaben zu konzentrieren.

Berufsverbände und Fachgesellschaften

Berufsverbände und Fachgesellschaften bieten ebenfalls Unterstützung und Beratung bei der KV Abrechnung an. Diese Organisationen verfügen oft über spezielle Abrechnungsberater und Rechtsanwälte, die bei komplexen Abrechnungsfragen helfen können. Außerdem bieten sie Fortbildungen und Seminare an, die speziell auf die Abrechnungsthemen zugeschnitten sind

Gibt es Schulungen oder Informationsmaterialien, die bei der KV Abrechnung helfen können?

Fortbildungen und Seminare

Regelmäßige Fortbildungen und Seminare sind essenziell, um stets auf dem neuesten Stand der Abrechnungsrichtlinien und gesetzlichen Vorgaben zu bleiben. Diese Veranstaltungen werden von verschiedenen Institutionen angeboten, darunter:

  • Kassenärztliche Vereinigungen (KVen): KVen bieten regelmäßig Schulungen und Workshops an, die speziell auf die Bedürfnisse der Ärzte und Praxispersonal zugeschnitten sind.
  • Fachgesellschaften und Berufsverbände: Diese Organisationen bieten ebenfalls spezialisierte Fortbildungen an, die sich mit den neuesten Entwicklungen und Änderungen im Abrechnungswesen befassen.
  • Private Anbieter: Es gibt zahlreiche private Anbieter, die Seminare und Webinare zu verschiedenen Aspekten der KV Abrechnung anbieten.

 

Online-Ressourcen und E-Learning

Online-Ressourcen und E-Learning-Plattformen bieten flexible und jederzeit zugängliche Möglichkeiten zur Weiterbildung. Diese Plattformen bieten oft umfangreiche Kursbibliotheken, die speziell für die Bedürfnisse von Ärzten und medizinischem Personal entwickelt wurden. Beispiele hierfür sind:

  • Webseiten der KVen: Hier finden sich zahlreiche E-Learning-Module und Online-Kurse zur Abrechnung.
  • Fachportale: Es gibt spezialisierte Fachportale, die umfangreiche Informationen und Lernmaterialien zur Verfügung stellen.
  • YouTube und andere Video-Plattformen: Viele Organisationen und Experten stellen kostenlose Schulungsvideos zur Verfügung, die Abrechnungsthemen leicht verständlich erklären.

 

Handbücher und Leitfäden

Gedruckte und digitale Handbücher und Leitfäden sind wertvolle Ressourcen, die Ärzte und Praxispersonal bei der KV Abrechnung unterstützen. Diese Publikationen bieten detaillierte Anleitungen, Checklisten und Beispiele, die helfen, die Abrechnungsprozesse korrekt durchzuführen. Zu den bekanntesten Publikationen gehören:

  • GOÄ-Kommentar: Ein ausführlicher Kommentar zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), der die Anwendung der Abrechnungsziffern detailliert erklärt.
  • EBM-Kommentar: Ähnlich wie der GOÄ-Kommentar bietet der EBM-Kommentar umfassende Erläuterungen und Anwendungsbeispiele zur Abrechnung nach dem Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM).

Digitale Assistenz für die KV-Abrechnung

Erleben Sie EBM+ drei Monate mit vollem Funktionsumfang in Ihrer Praxis.

Wie sieht der Support der KV bei konkreten Abrechnungsanliegen aus?

Individuelle Beratung

Die KVen bieten individuelle Beratung für ihre Mitglieder an, die auf die spezifischen Bedürfnisse und Probleme der Arztpraxis zugeschnitten ist. Diese Beratung kann telefonisch, per E-Mail oder persönlich erfolgen. Die individuellen Beratungsgespräche helfen, spezifische Abrechnungsprobleme zu lösen und die Abrechnungsprozesse in der Praxis zu optimieren.

Workshops und Trainings

Workshops und Trainings, die von den KVen angeboten werden, sind praxisorientierte Veranstaltungen, die Ärzte und ihr Personal auf die aktuellen Abrechnungsanforderungen vorbereiten. Diese Workshops bieten praktische Übungen und Fallbeispiele, die helfen, das erlernte Wissen direkt in die Praxis umzusetzen.

Musterabrechnungen und Checklisten

Die KVen stellen ihren Mitgliedern häufig Musterabrechnungen und Checklisten zur Verfügung, die als Orientierungshilfe dienen. Diese Hilfsmittel helfen, die Abrechnungen korrekt und vollständig durchzuführen und typische Fehler zu vermeiden. Beispiele für solche Hilfsmittel sind:

  • Musterabrechnungen: Beispielhafte Abrechnungen für verschiedene Leistungskomplexe, die als Vorlagen genutzt werden können.
  • Checklisten: Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die alle relevanten Abrechnungsprozesse abdecken und sicherstellen, dass keine wichtigen Schritte übersehen werden.

 

Softwarelösungen und Tools

Die KVen bieten oder empfehlen oft spezielle Softwarelösungen und Tools wie EBM+, die die Abrechnung erleichtern. Diese Softwarelösungen sind speziell auf die Anforderungen der KV Abrechnung zugeschnitten und bieten Funktionen wie automatische Kodierung, Plausibilitätsprüfungen und die Erstellung von Abrechnungsdokumenten. Bekannte Softwarelösungen umfassen:

  • KV-Abrechnungssoftware: Programme, die speziell für die Abrechnung nach GOÄ und EBM entwickelt wurden und die Abrechnungsprozesse automatisieren.
  • Plausibilitätsprüfungstools: Tools, die Abrechnungsdaten auf Plausibilität und Vollständigkeit prüfen und so helfen, Fehler zu vermeiden.

 

EBM+ als PlugIn für Ihre Praxissoftware vereint beides. Das Tool wird in einer unverbindlichen, persönlichen Demo erläutert und kann im Rahmen eines Probe-Quartals kostenlos getestet werden.

Unterstützung bei Prüfungen

Im Falle von Prüfungen durch die Krankenkassen bieten die KVen umfassende Unterstützung an. Dies umfasst die Beratung zur Vorbereitung auf die Prüfung, die Bereitstellung notwendiger Unterlagen und die Begleitung während der Prüfung. Die Unterstützung durch die KVen hilft, Prüfungen erfolgreich zu bestehen und mögliche Beanstandungen zu minimieren.

Fazit

Die KV Abrechnung ist ein komplexer Prozess, der viele rechtliche und organisatorische Anforderungen stellt. Ärzte und Praxispersonal benötigen daher umfassende Hilfe und Beratung, um die Abrechnung korrekt und effizient durchzuführen. Die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) sind die primären Ansprechpartner und bieten umfangreiche Beratungsdienste, Schulungen und Ressourcen an. Darüber hinaus können Abrechnungsdienstleister, Berufsverbände und spezialisierte Softwarelösungen wie EBM+ wertvolle Unterstützung bieten.

Durch die Nutzung der angebotenen Hilfe und Beratung können Ärzte sicherstellen, dass ihre Abrechnungen den gesetzlichen Vorgaben entsprechen und potenzielle Fehler minimiert werden. Regelmäßige Fortbildungen und die Nutzung moderner Abrechnungstools tragen dazu bei, die Abrechnungsprozesse zu optimieren und die wirtschaftliche Stabilität der Praxis zu sichern.

KV-Abrechnungsexpertise zahlt sich aus.

Das EBM+ PlugIn
für Ihre Praxissoftware

Die Anwendung unterstützt niedergelassene Ärztinnen und Ärzte dabei, Abrechnungspotentiale optimal  auszuschöpfen.

Als digitale Assistenz sorgt EBM+ für eine korrekte, vollständige und wirtschaftlichere Quartalsabrechnung.